Kleine, aber feine Kulturanlässe im Himmelrich 3.

NEU: Fotogalerie und Youtube-Kanal

Besuchen Sie unsere Galerie mit Bildern von vergangenen Anlässen oder klicken Sie auf das Fotoalbum im Archiv! Dieses Icon zeigt an, wo Fotos vorhanden sind.

Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal mit Videos von vergangenen Anlässen oder klicken Sie auf Videos im Archiv! Dieses Icon zeigt an, wo Videos vorhanden sind.


 

Freitag, 14. Juni 2024, ab 19.30 Uhr

Christoph Keller: Afrika fluten

«Afrika fluten» — ein packender Roman von Christoph Keller (Bild: Rotpunktverlag)

Auf den Spuren von «Atlantropa»

Christoph Keller präsentiert mit «Afrika fluten» einen packenden Roman über das grössenwahnsinnige Projekt «Atlantropa», das in den 1930er Jahren ausgeheckt und zum Glück nie realisiert wurde.

Im Rotpunktverlag erschienen: «Afrika fluten»

Lovis macht sich auf den Weg, auf eine Reise rund ums westliche Mittelmeer: Marseille, Gibraltar, Sizilien. Und auf die Spuren von Bruno Siegwart, einem unverdrossenen Luzerner Ingenieur, der sich mit Haut und Haar und Rechenschieber dem gigantischen Projekt ATLANTROPA verschrieben hat. Der Erfinder dieser Utopie, der deutsche Architekt Herman Sörgel, wollte das Mittelmeer absenken, um Strom zu gewinnen. Siegwart lieferte ihm die Berechnungen, unaufgefordert, aus reiner Begeisterung – und die Idee, die Flüsse Afrikas zu stauen, um noch mehr Elektrizität zu produzieren, für Europa.

«Allein, wenn man sich vergegenwärtigt, wie leichthin Siegwart und Sörgel riesige Landstriche in Afrika für die europäische Stromproduktion zu opfern bereit gewesen wären, läuft es einem eiskalt den Rücken hinunter.»
— GREGOR SZYNDLER, «bz» vom 20. 11. 2023

Christoph Keller

Christoph Keller, 1959 in der Schweiz geboren, in Peru aufgewachsen, ist freischaffender Autor, Reporter und Podcaster. In der Edition Blau des Rotpunktverlags ist 2013 sein Roman Übers Meer erschienen. Christoph Keller lebt in Basel und zeitweilig auf einem kleinen Segelschiff auf dem Mittelmeer.

19.30 Uhr: Lesung und Gespräch, anschliessend: Büchertisch, Signierstunde und gemütliches Beisammensein beim Apéro.

Reservationen sehr gerne an: Terranova Luzern

DETAILS

Freitag
14. Juni 2024
19.30 Uhr
im Salon Himmelblau
(Hi3-Gemeinschaftsraum)

Freier Eintritt, Kollekte

RESERVATIONEN

Terranova Luzern

VERANSTALTET VON

Terranova Logo

INFOS & LINKS

Christoph Keller (Wikipedia)
Afrika fluten (Rotpunktverlag)
«Capriccio» über Atlantropa und Kellers Roman (ARD Mediathek)


 

Der Salon Himmelblau ist der kulturelle Treffpunkt, der bei Bedarf im Gemeinschaftsraum des Himmelrich 3 aufpoppt. In einer losen Veranstaltungsreihe präsentiert der Salon Himmelblau kleine, aber feine Kulturanlässe, wie Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen et cetera.

Sporadische oder regelmässige Mitarbeit ist willkommen, und für Anregungen, Vorschläge und Kritik sind wir offen.