Schlagwort: Lesung

Alba und der Pilatusdrache

Buchvernissage im Salon Himmelblau: Terranova und der Baeschlin-Verlag feiern mit der Autorin Johanna Rast das Erscheinen von «Alba und der Pilatusdrache».

Albas Abenteuer beginnt, als sie in der Nacht einen Drachen beobachtet. Durch ein uraltes Tagebuch kommt sie dem Geheimnis des Drachens auf die Spur. Entschlossen ihm zu helfen, macht sich Alba auf ins sagenumwobene Drachenmoor…

Abenteuerlich ist auch die Entstehungsgeschichte dieses Kinderbuchs, die mit der Maturaarbeit von Johanna Rast begann:

 

Poster zur Maturaarbeit

«Johannas Kinderbuch ist für kleine und grosse LeserInnen ein berührendes Erlebnis.»

WÜRDIGUNG DER MATURAARBEIT

 
An der Buchvernissage mit den Originalbildern erzählt Johanna Rast «Alba und der Pilatusdrache». Nach Ergänzungen zum Buch und dessen Entstehung gibt’s Apéro, signierte Bücher sowie einen Basteltisch für die Kinder. Die Buchvernissage wird musikalisch umrahmt von Julia Süess.

DETAILS
Mittwoch
1. Juni 2022
17.00 Uhr
im Salon Himmelblau
(Hi3-Gemeinschaftsraum)
Freier Eintritt, Kollekte

VERANSTALTET MIT

Terranova Logo

Tessiner Horizonte — Momenti ticinesi

 

Am 5. Mai 2022 im Salon Himmelblau: Der Tessiner Autor Fabio Andina und der Zeichner Lorenzo Custer präsentieren ihr neues Buch, das kleinen grossen Momenten im Tessin gewidmet ist.

Das Buch

Ein Dorf, eingebettet in die Linien der Berge, klebt am Hang, sein Kirchturm ragt wie eine Kerze in die Höhe – eine Spannung zwischen Horizontale und Vertikale, ein typischer Tessiner Moment.

Das zweisprachige Buch «Tessiner Horizonte — Momenti ticinesi», 2021 im Rotpunktverlag erschienen, ist den kleinen grossen Momenten im Tessin gewidmet: dem ersten Morgenlicht, dem laut rauschenden Gebirgsbach, dem Geruch nach Schnee, einem Dachziegel, der seit dem letzten Winter herunterzufallen droht, oder auch einem unverhofften Kaffee. Neben den kurzen Erzählungen von Fabio Andina (Autor von «Tage mit Felice») stehen die deutschen Übersetzungen von Karin Diemerling. Hinzu kommen 40 Skizzen von Zeichner Lorenzo Custer, der mit wenigen Strichen das Wirkungsgefüge Mensch-Natur der Tessiner Landschaft festhält.

«Tessiner Horizonte — Momenti ticinesi» im Rotpunktverlag

Fabio Andina, geboren 1972 in Lugano, studierte Filmwissenschaften und Drehbuch in San Francisco. Heute lebt er wieder im Tessin, im Malcantone und im Bleniotal. Sein mehrfach ausgezeichneter Roman «Tage mit Felice», erschienen im Frühjahr 2020, war ein großer Publikumserfolg.

 

 

 

Lorenzo Custer, geboren 1945, lebt als Architekt im Malcantone. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Verhältnis von Architektur und Landschaft. Für die Rekonstruktion zweier Dörfer im Centovalli bekam er einen Architektur-Preis. Seine Zeichnungen wurden mehrfach ausgestellt.

«Andinas Texte und Custers Zeichnungen bringen Zeit und Raum zum Sprechen, indem sie die Landschaft von allem Überflüssigen befreien.»

HANS WEISS, LANDSCHAFTSSCHÜTZER

Die Lesung

Der Tessiner Schriftsteller Fabio Andina, die Übersetzerin Karin Diemerling und der Zeichner Lorenzo Custer präsentieren ihr Buch zweisprachig: Die kurzen Erzählungen – gelesen auf Italienisch und Deutsch – geben Einblick in diese geheimnisvolle, von Berg und Tal, Wald, Stein und Wasser und ihren Bewohnern geprägten Welt. Mit seinen an die Wand projizierten Zeichnungen vermittelt Custer seine ganz eigene Sichtweise auf die Tessiner Landschaft.

Nach der Lesung Bücherverkauf, Signierung und gemütliches Beisammensein beim Apéro. Wir freuen uns auf euren Besuch!

DETAILS
Donnerstag
5. Mai 2022
19.30 Uhr
im Salon Himmelblau
(Hi3-Gemeinschaftsraum)
Freier Eintritt, Kollekte

Reservationen an: Email


INFOS
«Tessiner Horizonte — Momenti ticinesi» im Rotpunktverlag

VERANSTALTET MIT

Terranova Logo
Rotpunktverlag Logo


UNTERSTÜTZT VON

Pro Helvetia Logo
Pro Litteris Logo
LIBER Logo

© 2022 Salon Himmelblau

Theme by Anders NorenUp ↑